Schlagwort-Archive: Aufklärung

Warum Aufklärung nicht Negation der Religion bedeutet

Zunächst möchte ich die These der 10. und letzten Lektion der Frageform aller anderen Lektionen anpassen. Daher soll sie folgendermaßen heißen:

Warum die Inhalte der Religion nicht bewiesen werden können und sie dennoch Wirklichkeit besitzt.

Im Zuge der Aufklärung im 18. und 19. Jahrhundert schien vielen bedeutenden Denkern die Religion als zugehörig zu einer Epoche, in der die Menschheit noch einer unrealistischen, illusionären – eben nicht aufgeklärten – Weltanschauung anhing, die jetzt endlich überwunden wurde.

Warum Aufklärung nicht Negation der Religion bedeutet weiterlesen

Warum Darwins Evolutionstheorie richtig ist und sie die Welt doch nicht erklären kann

DarwinDarwins Evolutionstheorie hat paradigmatische Bedeutung für die Moderne. Was Darwin auf die Entstehung der Arten bezog, die Evolution, gewann Anerkennung als grundlegendes Prinzip der Wissenschaften und als Weltbild in der breiten Öffentlichkeit. Unter evolutionären Gesichtspunkten ließen sich Natur, Gesellschaft und Kultur realistisch erschließen. Auch die Dynamik der technischen Entwicklungen in den beiden vergangenen Jahrhunderten fand in der Theorie der Evolution ihren angemessenen Ausdruck.  Warum Darwins Evolutionstheorie richtig ist und sie die Welt doch nicht erklären kann weiterlesen