LASSEN SIE UNS ÜBER GELD SPRECHEN …

Ein Projekt wie INFINITUM MOBILE ist ohne ausreichende finanzielle Mittel nicht zu realisieren. Wir planen mit einem Etat von knapp 27.000 Euro über zwei Jahre – und das ist schon sehr spitz gerechnet.

Wir sind sehr dankbar dafür, dass die Region und die Stadt Hannover etwa die Hälfte dieses Betrags als Zuwendung beisteuern.  In dieser Höhe ist REFLEX in der Vergangenheit noch nie gefördert worden. Wir verstehen das als Anerkennung unserer langjährigen Arbeit.

Ein immer noch fünfstelliger Betrag wird jedoch von der Stiftung Philosophie zur Zeit beigesteuert – ein dicker Brocken für diese nicht sehr kapitalstarke Stiftung, deren Erträge zudem in der heutigen Niedrigzinsphase gegen Null gesunken sind.

Wir bitten Sie – als Freunde der streitbaren Philosophie –, der Stiftung bei der Refinanzierung dieser Summe tatkräftig zu helfen.

Ursprünglich wollten wir die unserem Projekt angemessene Form der Finanzierung wählen: Crowdfunding. Dazu hatten wir sogar schon einen Film produziert:

Warum wir von der Crowdfunding-Kampagne Abstand genommen haben, erklärt das folgende Gespräch zwischen Gerhard Stamer und Klaus Gürtler:

Wir bitten Sie also schlicht um eine großzügige Spende an:

REFLEX Institut für Praktische Philosophie e.V.
Stichwort: INFINITUM MOBILE
IBAN: DE 7125 0501 8000 0012 1819
BIC: SPKHDE2HXXX

Bitte geben Sie auf der Überweisung – oder auch durch gesonderte Mitteilung – Ihre Anschrift an. Sie erhalten dann eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung.

Danke!